Mittwoch, 9. August 2017

Frauen begegnen Gott von Elisabeth Mittelstädt

copyright Gerth medien
Titel:
Autor:
Frauen begegnen Gott
Elisabeth Mittelstädt
Verlag:
Veröffentlicht am:
19.06.2017
Seiten:
480 Seiten – fester Einband
Sprache:
Deutsch
Genre:
Sachbuch
Preis:
20,00 Euro
ISBN:
9783957342287
Sterne:
X X X X X




Ein Jahr mit Gott!


Inhalt:
Den Glauben vertiefen und neue Kraft schöpfen - bei dem Gott, der die Quelle des Lebens ist. Diese Andachtsbibel enthält das Neue Testament in der klassischen Luther-Übersetzung. Ergänzt wird jedes biblische Kapitel mit einer tiefsinnigen Andacht von über 100 Autorinnen. Auf diese Weise werden Sie innerhalb eines Jahres durch das komplette Neue Testament begleitet. Doch das ist noch nicht alles. Informationen zum historischen Hintergrund, Fragen zur persönlichen Reflektion, 52 der beliebten Lydia-Interviews mit Frauen aus der Bibel sowie Raum für persönliche Notizen runden dieses besondere Buch ab. Ein hochwertiger Leineneinband mit Silberprägung, Banderole und Lesebändchen schmücken das Buch und machen es zu etwas besonderem.

Elisabeth Mittelstädt hat aufgrund ihrer  Zusammenarbeit mit Persönlichkeiten aus der Glaubenswelt viele Frauen gewonnen, die an dem Buch mitgearbeitet haben. Hier kommen viele Frauen zu Wort, die im Alltag vieler Christinen bekannt sind.  Sie kommen sozusagen ins Wohnzimmer der kleinen Frau und erzählen aus ihrem Leben.


Meine Meinung:
Elisabeth Mittelstädt  hat das Buch „Frauen begegnen Gott im Alten Testamtent“ mit einem festen Einband versehen.  Es kann unbeschadet oft in die Hand genommen werden ohne Schaden zu erleiden. Als Alltagsbegleiter hat es so die besten Voraussetzungen.

Auf dem Cover des Buches ist im oberen Bereich der Titel des Buches „Frauen begegnen Gott“ abgedruckt. Darunter ist eine Blume eingearbeitet und im unteren Bereich des Buches der Text „Die Weisheitsbücher des Alten Testaments mit Andachten für das ganze Jahr“. Um das Buch ist eine Bandarole  mit einem Spruch und dem üblichen Coverrückendeckel mit der Buchinhaltskurzbeschreibung.

Das Buch ist so aufgebaut:
Seite              3 Buchtitel und Autor
Seite              5 Willkommensgruß von Elisabeth Mittelstädt  
Seiten            7 Das Inhaltsverzeichnis mit Seitenangaben
Seite              8 Das Buch Hiob – Vorstellung
Seite         9-84 Das Buch Hiob als Tageslesung mit Ergänzung aus der Bibel

Seite            85 Das Buch Psalter – Einführung
Seiten  86-368 Das Buch Psalter als Tageslesung mit Ergänzungen aus der Bibel

Seite           369 Das Buch Sprüche – Vorstellung
Seiten 370-433 Das Buch Sprüche – als Tageslesung mit Ergänzung aus der Bibel

Seite           435 Das Buch Prediger
Seiten 436-456 Das Buch Prediger als Tageslesung mit Ergänzungen aus der Bibel

Seite           457 Das Hohelied Salomos – Vorstellung
Seiten 458-471 Das Buch Hohelied Salomos als Tagelesung mit Ergänzungen aus der Bibel

Seiten 473-477: Über die Autoren
Seite           478 weitere Bücher zur Empfehlung

Zum Buch
Elisabeth Mittelstädt hat aufgrund ihrer  Zusammenarbeit mit Persönlichkeiten aus der Glaubenswelt viele Frauen gewonnen, die an dem Buch mitgearbeitet haben. Hier kommen viele Frauen zu Wort, die im Alltag vieler Christinen bekannt sind.  Sie kommen sozusagen ins Wohnzimmer der kleinen Frau und erzählen aus ihrem Leben.

Für jeden Tag der Woche gibt es aus dem jeweiligen Bibelbuch das komplette Kapitel der Bibel abgedruckt und eine Andacht unterschiedlicher bekannter Autorinnen. Die Autorinnen sind Persönlichkeiten, die mit Elisabeth Mittelstädt aus der Zeit ihrer Arbeit mit der Zeitung „Lydia“ bekannt sind.  Jede Andacht beginnt mit einem Titel, dem Bibelvers, der Auslegung, dem Autorennamen und zum Nachdenken Fragen und einige leere Zeilen für ganz persönliche Notizen.

Was ich aus diesem Buch lernen konnte:
Großer Persönlichkeiten lassen in ihren Alltag mit Gott blicken. Er ist eigentlich genauso wie der der Alltagsfrau. Die Autorinnen nehmen die Leserin mit in ihr Leben. Wir Leser haben das Vorrecht sie kennen zulernen .

Dank Lovelybook, Gerth Medien und Arwen 10 durfte ich diese Buch lesen. Es wird mich sicherlich noch länger begleiten. Es ist als Jahresandachtsbuch geplant und wird sicher so bei mir weitergelesen werden.

Fazit
Ein hilfreicher Begleiter durch das ganze Jahr, der auch nicht nur durch ein Jahr begleiteten kann.

Autor
Elisabeth Mittelstädt (* 18. April 1946 in Subotica, Vojvodina, Jugoslawien als Elisabeth Radnic) ist eine ungarische Redakteurin, Publizistin, Herausgeberin und Gründerin der christlichen Frauenzeitschrift Lydia.[1]

weitere Bücher
Wunder der Weihnacht – wahre Geschichten, die das Herz berühren 2014 – Gerth Medien
Da hörte ich Gott zu mir reden 2009 – Brunnen Verlag
Das Leben scheint nicht immer fair zu sein – Brunnen Verlag 2009
Geschenke, die der Himmel schickt – Allar-Berghausen, 2007
Ein Hauch von Himmel – Gerth Medien 2014
Jedem Dunkel folgt ein Licht – Asslar-Berghausen, 2005
Superfrau ade – Asslar-Berghausen, 2005
Frauen begegnen Gott im Neuen Testament, Gerth Medien 2012



Kommentare:

  1. Hallo ich bin soeben auf Deinen Blog gestoßen und finde den richtig toll :)
    Die Rezi gefällt mir auch wahnsinnig gut so lasse ich Dir einfach mal ein Abo da.
    Vielleicht hast Du auch mal Lust bei mir vorbei zu schauen?
    http://www.printbalance.blogspot.de
    Ich würde mich jedenfalls tierisch darüber freuen :)
    liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea, es freut mich rießig, dass Du mir folgst. Ich schaue auch mal bei Dir vorbei. Liebe Grüße und viel Freude mit dem Lesen weiterer Blogartikel. Theophilia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea, mich würde sehr interessieren auf welchem Weg du mich gefunden hast. Grüße FriederikeLober

    AntwortenLöschen