Freitag, 17. November 2017

Zitrönchen - auf die Plätze fertig los von Maria Durand

co BoD Verlag
Zitrönchen –auf die Plätze fertig los! 
Verlag BoD; Norderstedt
veröffentlicht am 21.09.2017
Seiten 188

Genre Kinderbuch
Sprache deutsch
Preis 9,99 Euro Paperback
ISBN  978-3744813181
ab 8-12 Jahren empfohlen





Lieber Leser, heute möchte ich das Buch „Zitrönchen – auf die Plätze fertig los“ von Maria Durand vorstellen. Ich bekam es vom Verlag BoD zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt und danke sehr dafür.

Klappentext:
In dem Umschlag von Herrn Petersen steckt eine große Überraschung für Seba, mit der er in Ruhe seinen Beinbruch auskurieren kann. Aber darf er auch wieder reiten?
Mit einem verlängerten Wochenende am Meer möchte sich Seba für die Hilfe während seiner Krankenzeit bedanken.
Herr Wüstenhagen organisiert den Transport und findet in der letzten Minute sogar noch einen Platz für die Pferde.
Wird er es schaffen, die Überraschung bis zum letzten Tag geheim zu halten?
Am Strand geraten Jo und Luis auf der Suche nach Muscheln aus Versehen in Turbulenzen und landen zusammen mit Samantha, Esra, Inchi und Bent auf einem Treppchen. 
Mücke greift währenddessen nach dem ganz großen Glück und fährt als der wahre Sieger wieder nach Hause.
Warum Oma dabei fast einen Herzinfarkt erleidet, erfährst du im fünften, spannenden Abenteuer.
Sei dabei und lies die ganze Geschichte!

Meine Meinung:
Das Buch lässt sich wie die anderen Vorgänger Bänder sehr zügig und spanend lesen.

Es ist wie die Vorbände als reines Textbuch in Standardromanschrift erstellt. Der erste Buchstabe eines Kapitels ist zur Verzierung größer gehalten.

Das Buch schließt im Inhalt nahtlos an die Erlebnisse der vorherigen Bänder an und führt die Erlebnisse fort.

Ohne Vorwissen der anderen Bücher kann dieser Band gelesen werden. Wichtige Textpassagen werden unauffällig wiederholt und der Neueinsteiger im 5. Band ist sofort über die Eigenheiten der Pferde informiert.

Sehr schön finde ich in dem Buch bei dem Ausflug am Strand herausgearbeitet, wie die Kinder das Miteinander gestalten. Sie lernen zusammenzustehen und anderen in ihrem Lebensweg weiterzuhelfen. Das ein Verlust nicht immer ein Verlust zu sein hat und man daraus sogar einen Gewinn erzielen kann.

Wie in allen Büchern ist auch die Frage „Warum bockt Zitrönchen?“ Darauf gab es hier auch keine Erkenntnisse. Ich hoffe, dass es hier bald eine Lösung des „Bockproblems“ gibt, denn sonst wird das Thema bockendes Pferd ausgetreten.

Sehr schön finde ich, dass allmählich Samanthas Vorgeschichte etwas aufgeklärt wird. Bestimmt erfahren wir Leser mehr in den nächsten Bänden. Jetzt nimmt das Buch den Fokus weg von Zitrönchen und bocken auf Samanthas Vorgeschichte.

Danke an Maria Durand, die die Leser mit ihrem detaillierten Pferdewissen in die Welt der Pferde entführt. Ich bin auf den nächsten Band gespannt. Vielleicht klärt sich hier einiges auf? Vielleicht nimmt manches eine andere Wendung wie gedacht?

Der Cover ist passend zum Thea Strand  gestaltet. Das dargestellte Pferd galoppiert unbeschwert durch das Watt. Sie werden sicher von 2 Reiter geleitet. . 

Fazit
Ich finde das Buch sehr empfehlenswert zu lesen. Es ist spannend geschrieben und vermittelt auf nette Art und Weise Reiterwissen. Spannende Fortführung der Bandreihe. Lesenswert.



co Maria Durand privat
Autorin 
Maria Durand ist im Norden Englands geboren und aufgewachsen in Berlin, wo sie heute noch lebt.

Pferde spielten in ihrem Leben schon von klein auf eine große Rolle. Zusammen mit den eigenen Pferden und ihren beiden Töchtern, die inzwischen schon erwachsen sind, erfuhr sie ein „Pferdeleben“ mit allen Höhen und Tiefen.


In einer großen Schatzkiste hütet sie bis heute spannende Geschichten, die das Leben selbst geschrieben hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen