Mittwoch, 9. August 2017

Frauen begegnen Gott von Elisabeth Mittelstädt

copyright Gerth medien
Titel:
Autor:
Frauen begegnen Gott
Elisabeth Mittelstädt
Verlag:
Veröffentlicht am:
19.06.2017
Seiten:
480 Seiten – fester Einband
Sprache:
Deutsch
Genre:
Sachbuch
Preis:
20,00 Euro
ISBN:
9783957342287
Sterne:
X X X X X




Ein Jahr mit Gott!


Inhalt:
Den Glauben vertiefen und neue Kraft schöpfen - bei dem Gott, der die Quelle des Lebens ist. Diese Andachtsbibel enthält das Neue Testament in der klassischen Luther-Übersetzung. Ergänzt wird jedes biblische Kapitel mit einer tiefsinnigen Andacht von über 100 Autorinnen. Auf diese Weise werden Sie innerhalb eines Jahres durch das komplette Neue Testament begleitet. Doch das ist noch nicht alles. Informationen zum historischen Hintergrund, Fragen zur persönlichen Reflektion, 52 der beliebten Lydia-Interviews mit Frauen aus der Bibel sowie Raum für persönliche Notizen runden dieses besondere Buch ab. Ein hochwertiger Leineneinband mit Silberprägung, Banderole und Lesebändchen schmücken das Buch und machen es zu etwas besonderem.

Elisabeth Mittelstädt hat aufgrund ihrer  Zusammenarbeit mit Persönlichkeiten aus der Glaubenswelt viele Frauen gewonnen, die an dem Buch mitgearbeitet haben. Hier kommen viele Frauen zu Wort, die im Alltag vieler Christinen bekannt sind.  Sie kommen sozusagen ins Wohnzimmer der kleinen Frau und erzählen aus ihrem Leben.


Meine Meinung:
Elisabeth Mittelstädt  hat das Buch „Frauen begegnen Gott im Alten Testamtent“ mit einem festen Einband versehen.  Es kann unbeschadet oft in die Hand genommen werden ohne Schaden zu erleiden. Als Alltagsbegleiter hat es so die besten Voraussetzungen.

Auf dem Cover des Buches ist im oberen Bereich der Titel des Buches „Frauen begegnen Gott“ abgedruckt. Darunter ist eine Blume eingearbeitet und im unteren Bereich des Buches der Text „Die Weisheitsbücher des Alten Testaments mit Andachten für das ganze Jahr“. Um das Buch ist eine Bandarole  mit einem Spruch und dem üblichen Coverrückendeckel mit der Buchinhaltskurzbeschreibung.

Das Buch ist so aufgebaut:
Seite              3 Buchtitel und Autor
Seite              5 Willkommensgruß von Elisabeth Mittelstädt  
Seiten            7 Das Inhaltsverzeichnis mit Seitenangaben
Seite              8 Das Buch Hiob – Vorstellung
Seite         9-84 Das Buch Hiob als Tageslesung mit Ergänzung aus der Bibel

Seite            85 Das Buch Psalter – Einführung
Seiten  86-368 Das Buch Psalter als Tageslesung mit Ergänzungen aus der Bibel

Seite           369 Das Buch Sprüche – Vorstellung
Seiten 370-433 Das Buch Sprüche – als Tageslesung mit Ergänzung aus der Bibel

Seite           435 Das Buch Prediger
Seiten 436-456 Das Buch Prediger als Tageslesung mit Ergänzungen aus der Bibel

Seite           457 Das Hohelied Salomos – Vorstellung
Seiten 458-471 Das Buch Hohelied Salomos als Tagelesung mit Ergänzungen aus der Bibel

Seiten 473-477: Über die Autoren
Seite           478 weitere Bücher zur Empfehlung

Zum Buch
Elisabeth Mittelstädt hat aufgrund ihrer  Zusammenarbeit mit Persönlichkeiten aus der Glaubenswelt viele Frauen gewonnen, die an dem Buch mitgearbeitet haben. Hier kommen viele Frauen zu Wort, die im Alltag vieler Christinen bekannt sind.  Sie kommen sozusagen ins Wohnzimmer der kleinen Frau und erzählen aus ihrem Leben.

Für jeden Tag der Woche gibt es aus dem jeweiligen Bibelbuch das komplette Kapitel der Bibel abgedruckt und eine Andacht unterschiedlicher bekannter Autorinnen. Die Autorinnen sind Persönlichkeiten, die mit Elisabeth Mittelstädt aus der Zeit ihrer Arbeit mit der Zeitung „Lydia“ bekannt sind.  Jede Andacht beginnt mit einem Titel, dem Bibelvers, der Auslegung, dem Autorennamen und zum Nachdenken Fragen und einige leere Zeilen für ganz persönliche Notizen.

Was ich aus diesem Buch lernen konnte:
Großer Persönlichkeiten lassen in ihren Alltag mit Gott blicken. Er ist eigentlich genauso wie der der Alltagsfrau. Die Autorinnen nehmen die Leserin mit in ihr Leben. Wir Leser haben das Vorrecht sie kennen zulernen .

Dank Lovelybook, Gerth Medien und Arwen 10 durfte ich diese Buch lesen. Es wird mich sicherlich noch länger begleiten. Es ist als Jahresandachtsbuch geplant und wird sicher so bei mir weitergelesen werden.

Fazit
Ein hilfreicher Begleiter durch das ganze Jahr, der auch nicht nur durch ein Jahr begleiteten kann.

Autor
Elisabeth Mittelstädt (* 18. April 1946 in Subotica, Vojvodina, Jugoslawien als Elisabeth Radnic) ist eine ungarische Redakteurin, Publizistin, Herausgeberin und Gründerin der christlichen Frauenzeitschrift Lydia.[1]

weitere Bücher
Wunder der Weihnacht – wahre Geschichten, die das Herz berühren 2014 – Gerth Medien
Da hörte ich Gott zu mir reden 2009 – Brunnen Verlag
Das Leben scheint nicht immer fair zu sein – Brunnen Verlag 2009
Geschenke, die der Himmel schickt – Allar-Berghausen, 2007
Ein Hauch von Himmel – Gerth Medien 2014
Jedem Dunkel folgt ein Licht – Asslar-Berghausen, 2005
Superfrau ade – Asslar-Berghausen, 2005
Frauen begegnen Gott im Neuen Testament, Gerth Medien 2012



Dienstag, 8. August 2017

Glutenfrei Hausmannskost von Tanja Gruber

Copyright KneippVerlag Wien

Titel:
Glutenfreie Hausmannskost
Autor:
Verlag:
Veröffentlicht am:
13.03.2017
Seiten:
256 Seiten kartoniert
Sprache:
Deutsch
Genre:
Sachbuch
Preis:
17,90 Euro
ISBN:
978-3708807041
Sterne:
X X X X X

Gibt es schmackhaftes Essen bei Lebensmittelunverträglichkeit?  

Inhalt:
Wer unter Zöliakie leidet, muss lebenslang konsequent auf das Klebereiweiß Gluten verzichten. Unverträglichkeiten gegen Laktose, Milcheiweiß und Fruktose sind häufig Begleiterkrankungen und müssen zusätzlich beachtet werden.
Tanja Gruber ist selbst betroffen. Hier verrät sie, wie sich klassische Koch- und Backrezepte einfach und glutenfrei umsetzen lassen. Alle Rezepte sind mehrfach erprobt, zusätzlich gibt es Tipps für milcheiweißfreie und fruktosearme Varianten sowie Informationen und Tabellen zum Thema.

Eine Leseprobe

Meine Meinung:
Tanja Gruber hat das Buch „glutenfreie Hausmannskost“ mit  einem Germknödel den Buchdeckel geschmückt. Das ist eine Küchenspezialität, die ich aus Österreich her kenne. Der leckere Knödel liegt schmackhaft auf einem Teller mit Zwiebelmuster.

Das Buch ist folgendermaßen aufgebaut:
Seite          3 Titel und Autorin 
Seite      4-5  Inhaltsverzeichnis
Seite          6  Empfehlungen für deutsche und österreichische Zöliakie Betroffene
Seite          7  Praktisches zum Buch
Seite     8- 9 Vorwort
Seiten 10-11 Was ist Zöliakie
Seiten 22-24 Was ist Laktoseintoleranz
Seite 25-35 Was ist Fruchtoseintoleranz
Seiten 36-124 Hausmannskost Rezepte
Seite 125 der Buchrücken

Das Besondere an dem Buch
Frau Gruber nimmt den Leser in ihre persönliche Lebensgeschichte. Es ist ja schon tragisch. Eine Tochter eines Müllers bekommt Zöliakie. In einer Familie, wo doch immer mit glutenhaltigen Mehlen gearbeitet wird, vermutet man diese Erkrankung erst mal gar nicht. Doch wenn doch, ist es ungemein schwer nicht mit Weizen, Dinkel usw. in Kontakt zu kommen.

Ihr Antreiber für das Buch ist das Gefühl ein Leben zu führen, wo sie die Speisen der Jugend nicht missen möchte. Viele Gerichte sind auch in meiner Jugend gerne gegessen worden und mit glutenfreiem Getreide nur mit besonderem Hintergrundwissen zu kochen. Gut, dass diese Hinweise in dem Buch so praxisnah erklärt werden.

Dieses Buch ist kein Werbebuch für eine spezielle Fertigmehlmischfirma. Frau Gruber stellt in dem Buch viele Mehlmischmöglichkeiten vor, um sich selber eine eigene Mehlzuammenstellung zu ermöglichen. Fertigmehlmischungen sind im Verhältnis teuer. Sind aber gelingsicher.

Was habe ich gelernt
Hefe für Brot und Hefeteige sollte immer aufgelöst werden.

Es wird vermutet, dass die Zöliakie aufgrund einer Infektionserkrankung hervorgerufen wird.

Schuppnudeln kann man zum Binden nicht nur Katoffelstärke, sondern auch Mehl verwenden. Die dünnen Schuppnudeln sind schneller durchgebraten und schmecken lecker.

Man lernt durchs Warum ich dem Buch 5 gegeben habe: :
In dem Buch werden Grundrezepte des Küchenalltags in der glutenfreien Variante vorgestellt.  Jedes Rezept wurde für die 3 Unverträglichkeitsvarianten abgeprüft und genau beschrieben. Zu fast allen Rezepten gibt es Fotos als Vorstellunshilfe. In vielen Tabellen werden genaue Angaben zu verschiedenen Früchten und deren Glukose bzw. Fruchtosegehalt gemacht.

Für meine Leser habe ich das Rezept „gluten Schuppnudel“ getestet.


© shutterstock                  © Shutterstock





Das vorgeschlagene Wässern für Kartoffeln ist mir neu. Das Rezept ist mir sofort gut gelungen und hat lecker geschmeckt. Es war für mich verständlich erklärt und für unsere Familie eine Neuentdeckung.

Bedanken möchte ich mich beim Kneipp Verlag aus Wien die zur Verfügungstellung des Buches.  

Es hat mich sehr gefreut das Buch lesen zu dürfen. Ich habe neue Rezepte kennengelernt, die ich sicher öfters in meinem Küchenalltag verwenden werde.

Frau Gruber   bietet neben einem kleinen Laden für Speziallebensmittel in Herrieden auch Koch- und Backkurse an. Mit viel Engagement und Liebenswürdigkeit versucht sie den Teilnehmern die Scheu vor dem unbekannten Mehl zu nehmen und sich zu trauen es zu verwenden.  Es ist schon ein Erlebnis, wenn man nach einem Backabend mit so vielen leckeren gelungenen Backwerken den Kurs glücklich verlassen kann. Neben Backtipps werden hier auch persönliche Bekanntschaften geknüpft, die im Alltag weiterreichen.

Frau Gruber ist mir als eine herzliche und offene Frau in Erinnerung. Mit dem Buch möchte sie Freude am Kochen und Backen mit verträglichen Produkten vermitteln und den Genuss selbstgebackenen und die Freude am eigenen Schaffen vermitteln.

Fazit
Dieses Buch hat mir viel gebracht zu lesen. Es vermittelt eine tiefe Grundlage in die Laktose-, Fruchtose und Glutenunverträglichkeit. Es werden Hintergründe und Umsetzungsmöglicheiten beschrieben und viele leckere Rezeptideen zum Nachkochen vorgestellt.  Eine gut gelungenes Alltagsbackbuch für besondere Backbedürfnisse.

zum Verlag und Buch:


Autoren
geboren 1978 in Ansbach (Mittelfranken), ist selbst Zöliakie-Betroffene und lebt seit mittlerweile 16 Jahren glutenfrei. Sie absolvierte ein Fernstudium zur Ernährungsberaterin und bietet heute Koch- und Backkurse in Reformhäusern sowie Abendkurse an Schulen an.


© Tanja Gruber 


weitere Bücher der Autorin
Copyright KneippVerlag, Wien

Zöliakie, Laktose- und Fruktoseintoleranz





Mit Albert Schweitzer im Urwald von Gernot Uhl

Titel:
Mit Albert Schweitzer in den Urwald  

Autor:
Verlag:
hockebooks:e-book first
Veröffentlicht am:
13.06.2017
Seiten:
1080 KB
Sprache:
Deutsch
Genre:
Sachbuch
Preis:
2,99 Euro Kindel Edition
ISBN:
B072KH82SL
Sterne:
X X X X



Wie weit geht Ehrfurcht vor dem Leben?

Inhalt:
»Dieser Mann hat Weh in der rechten Keule.« Sprechstunde im Hühnerstall von Lambarene, mitten in Afrika. Der Urwalddoktor Albert Schweitzer nickt seinem Übersetzer dankbar zu. Der ist zwar gelernter Koch und spricht nur holprig die Sprache des weißen Medizinmanns, aber darauf kommt es im Urwaldkrankenhaus nicht an: Auch Albert Schweitzer, der jetzt sein Wundermittel anrührt – eine Salbe aus Schwefelpulver, Ölresten und Schmierseife –, ist kein geborener Tropenarzt. Eigentlich ist er Pfarrer, Wissenschaftler und europaweit gefeierter Musiker. Aber aus Überzeugung lässt er aussichtsreiche Karrieren an der Uni und an der Orgel sausen, um am Ende der Welt die Nachfolge Jesu anzutreten …
Dieses E-Book aus der »Bibliothek der Wagemutigen« nimmt Sie mit in Albert Schweitzers Lebensgeschichte von gelebter Nächstenliebe: Streifen Sie mit dem Pfarrerssohn durch die idyllischen Weinberge in seiner elsässischen Heimat, begleiten Sie ihn die Kirchen und Hörsäle von Straßburg und brechen Sie mit ihm auf in den afrikanischen Urwald, wo Schweitzer nicht nur mit komplizierten Brüchen, Lepra und Malaria fertig werden muss, sondern auch mit zwei Weltkriegen …

Meine Meinung:
Gernot Uhl hat das Buch „Mit Albert Schweitzer im Urwald“  bislang nur als Ebook auflegen lassen. Das ermöglicht einen die Schriftgröße nach eigenen Bedürfnissen so einzustellen. Das Lesen ist dann bequem möglich ohne sich plagen zu müssen.

Auf dem Cover des Ebooks sind im oberen Bereich der Autor und der Buchtitel zu lesen. Im Hintergrund ist ein See mit mehreren Gebäuden abgedruckt. Man kann davon ausgehen, dass dies das Krankenhaus in Lambarene darstellen soll.  

Das Buch ist so aufgebaut:
Seite 1 Buchcover
Seite 2 Buchtitel und Autor
Seite 3 Die Bibliothek der Wagemutigen:  Die Buchreihe besteht aus mehrere Biographien herausragender Persönlichkeiten, die furchtlos die Welt verändert haben
Seite 4-69 Das Buch
Seite 70-73 Literaturhinweise
Seite 73-79 Anmerkungen
Seite 79-84 Buchempfehlungen des Autors und Leseproben
Seite 84 der Autor
Seite 81 das Inhaltsverzeichnis mit der Möglichkeit zum gewünschten Kapitel zu springen

Zur Hauptperson des Buches: Albert Schweitzer
Ich finde den Hauptdarsteller Albert Schweitzer sehr gut vorstellbar beschrieben. Er war ein  Multitalent als Theologe, Philosoph, Organist, Orgelbauer, Landwirt, Manager, Chirurg, Mechaniker, Architekt und Schreiner (der seinen eigenen Sag fertigte). Doch wollte er  in allen Bereichen Perfektion erreichen.

Ich kann ihn mir gut als Manager des Krankenhauses in Lambarene vorstellen.  Er hat seine Arbeit wie ein Generalstratege geplant und geführt.  Sein Lebensziel die „Ehrfurcht vor dem Leben“ praktiziert er bis ins Extreme z. B. Palmen werden umgebettet oder ist der TBC Bakterium mehr wert oder der Mensch.  Gut geschildert wird, dass gerade diese extreme Lebensführung den alten Albert zu Starrsinn und  Abwehr gegen Ratschläge zur Modernisierung seines Familienkreises führt. Trotz aller geographischen Widrigkeiten hält die Familie zusammen und die Tochter übernimmt das Hospital.

Das Buch wird aus der Perspektive von Albert Schweitzer geschrieben.


Lebensphilosophie
Leben erhalten und fördern -  statt Leben hemmen und zerstören


Zitate des Buches
Patienten sind schwer beeindruckt von der Vollnarkose
„Erst tötet er die Kranken danach, heilt er sie und nachher weckt er sie wieder auf.“

Was hat an dem Buch gestört.
Es wird nichts berichtet von Anfeindungen gegenüber Albert Schweitzer. Er gilt als unangefochtene Instanz des Weltfriedens. Hatte er keine Feinde? Mir war neu, dass er eine Frau und eine Tochter hatte. Ich hätte gerne viel mehr über die Ehe erfahren. Trotz ihrer Abwesenheit aus gesundheitlichen Gründen hat sie sich weiterhin sehr um das Krankenhaus in Lambarene bemüht. Sie war immer wieder in Lambarene trotz ihrer Erkrankung und ihre Asche ist in Lambarene beerdigt.  

Sicher war ihre Ehe nicht einfach zu führen, denn zur damaligen Zeit gab es kaum Telefon und Briefe haben lange gedauert. Aber geschieden haben sie sich zumindest nicht. Das würden sie vielleicht heute tun.

Was ich aus diesem Buch lernen konnte:
Das Lebensmotto Ehrfurcht vor dem Leben gegenüber aller Kreatur. Das lässt mich weiterdenken und fragen: Wie weit geht meine Ehrfurcht vor dem Leben? Wer ist mein Nächster? Was ist mir wichtiger: Ehrfurcht vor nicht menschlichem Leben oder Verständnis der Mitmenschen? Wo ist die Grenze zwischen Ehrfurcht und Übertreibung?

Der Autor Herr Dr. Uhl hat sich sehr viel Mühe mit dem geschichtlichen Hintergrund der geschichtlichen Persönlichkeit gegeben. Dies ist dem langen und genau protokollierten Quellenhinweisen zu entnehmen.

Besonderheiten in dem Buch
Ich kenne nur den Gugelhupf. In der Seite 20 ist er als Gugelhopf beschrieben. Das ist wohl die französische Kuchenvariante.

Was zu 5 Sterne gefehlt hat.
Das Buch gibt es nur als Ebook. Die Ehe zwischen Albert und Helene finde ich sehr negativ im Alter dargestellt und wenig ausgeführt.

In dem Buch gibt es zeitliche Sprünge. Vielleicht macht das ein Buch interessanter. Mir erschwert es das flüssige Lesen, da ich mich immer wieder neu orientieren muss  in welchem Jahr das Buch gerade spielt.

Fazit
In diesem Buch ist das Leben des Albert Schweitzers sehr  packend geschrieben. Das Buch möchte in einem Zug gelesen werden. Es vermittelt nicht nur das Leben Albert Schweitzers, sondern bezieht auch die Weltgeschichte mit ein.

Dank dem Verlag hookebooks durfte ich diese außergewöhnlich spannende und lehrreiche Biographie lesen. Sie macht Lust auf mehr Bücher des Autors. Zu schnell waren die Seiten zu Ende.

Autor:
Dr. Gernot Uhl (Jahrgang 1980) ist  Blogger und Buchautor. Lebensgeschichten sind seine Leidenschaft. Am liebsten liest und schreibt er über Menschen, die für ihre Überzeugungen einstehen. In seiner E-Book-Reihe Die Bibliothek der Wagemutigen verbindet Gernot Uhl seine zehnjährige journalistische Praxis (Allgemeine Zeitung Mainz, Die Welt, Frankfurter Allgemeine, BILD) mit seiner akademischen Ausbildung als promovierter Politikwissenschaftler. Hauptberuflich kümmert er sich um das Employer Branding des IT-Lösungspartners URANO und baut dort unter anderem URANO.blog auf. Gernot Uhl lebt mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern am Fuß des Hunsrücks im schönen Naheland.

weitere Bücher des Autors
mit Axel  Springer in Berlin
mit Michael Ende am Schreibtisch
mit Reinhold Messner hoch hinaus
mit Albert Schweizer in Urlaub
mit Vivienne Westhood an der Nähmaschine
mit Maria Montessori im Kinderhaus
mit Pablo Picasso an der Leinwand






Donnerstag, 3. August 2017

Du bist der Gott der mich sieht von Christopher D. Hudson

copyright Gerth Medien

Titel:
Autor:
Du bist der Gott der mich sieht
Verlag:
Veröffentlicht am:
19.06.2017
Seiten:
320 Seiten – fester Einband
Sprache:
Deutsch
Genre:
Sachbuch
Preis:
16,00 Euro
ISBN:
9783957342447
Sterne:
X X X X


Der Gott der 100 Facetten

Inhalt:
Persönlichkeiten haben oft mehrere Namen. Ein Name reicht oft nicht aus jemanden, der überlebensgroß erscheint gerecht zu werden. In der Bibel gibt es 100 verschiedene Namen von Gott. Jeder Einzelne steht für einen besonderen Charakterzug.

Meine Meinung:
Christopher D. Hudson  hat das Buch „Du bist der Gott der mich sieht“ mit einem festen Einband versehen. Dadurch ist es gut geschützt und kann für das Charakterstudium Gottes oft in die Hand genommen werden. Anhand des Charakters können wir Gottes Wesen kennenlernen.

Das Buch ist so aufgebaut:
Seite         3  Buchtitel und Autor
Seite         5 Widmung an Amber
Seiten 7-14 Inhaltsverzeichnis mit Seitenangaben
Seite       15 Einleitung
Seite       17-304 Das Buch
Seite 305-311 Das Namensverzeichnis
Seite 313-316 Bibelleseplan
Seite         319 Leseempfehlungen

In 100 verschiedenen Abschnitten wird jeweils ein Charakterzug Gottes vorgestellt. Aus diesen Namen kann man sich die moralische Wesenszüge Gottes ableiten. Zuerst wird er mittels Bibelvers belegt und dann näher erklärt. Eine Frage zum persönlichen Nachdenken, ein Gebet und Bibelstellen zum Weiterlesen runden die Einheit ab.

Zum Buch selber
Das Buch kann gut als Studiumsgrundlage für die Charakterzüge Gottes oder als tägliches Andachtsbuch verwendet werden. In den jeweilig kurzen Abschnitten wird  der jeweilige Charakterzug dem Leser vorgestellt ,durch Bibelstellen belegt und mit Alltagsbeispiele z.B. Sportlerleben untermalt.

Was ich aus diesem Buch lernen konnte:
Es ist spannend die verschiedenen Charaktere Gottes näher zu betrachten. Die einzelnen Namen Gottes geben Mut, machen Hoffnung und Kraft für das weitere Leben.

Dank Lovelybook, Gerth Medien und Arwen 10 durfte ich diese tiefgehend in die Charakterzüge Gottes  und lehrreiche Biographie lesen.

Fazit:
Gott kennenzulernen ist das Anliegen von Christen. Es ist  mit Hilfe dieses Buches einfach möglich die 100 verschiedenen Namen Gottes zu erfahren.
Christopher Hudson's blog 
Autor: 
Chris 'Mission ist es, den Menschen zu helfen, die Bibel zu lesen, zu verstehen und anzuwenden. Er hat über 50 Bibelprojekten beigetragen, 60 Studienführer und über 100 Bücher geschrieben.



Bildquelle http://www.readengageapply.com/ 
Mit freundlicher Erlaubnis des Autors zur Verfügung gestellt.


weitere Bücher von Christopher D. Hudson

·         Die Bibel: 100 Wege kann es dein Leben verändern (Time Inc Home Entertainment)
·         Das BIble: 50 Wege kann es dein Leben verändern (Time Inc Home Entertainment)
·         Einmal-A-Tag am Tisch Familie Devotional: 365 Tägliche Lesungen und Konversationsstarter für deine Familie (Zondervan)
·         Bibel Atlas & Begleiter (Barbour)
·         40 Tage Bibelabenteuer (Barbour)
·         Faszinierende Bibel Menschen (Barbour)
·         Was die Bibel über die Serie sagt (Barbour)
·         12 Volume QuickNotes Vereinfachte Kommentar-Serie (Barbour)
·         Engel und Wunder (American Bible Society / Time, inc.)
·         Das Leben Christi (American Bible Society / Time, inc.)
·         Innerhalb der Mysterien der Bibel (American Bible Society / Time, inc.)
·         Das Jahr lange Bibel Lesung Serie (TheBiblePeople.com)
·         Bibel Jumble (Tyndale)
·         Bibel Jumble für Kinder (Tyndale)





Frauen begegnen Gott von Elisabeth Mittelstädt

copyright Gerth medien Titel: Autor: Frauen begegnen Gott Elisabeth Mittelstädt Verlag: G...